Photoshop CC 2017: Versteckte Funktionen

Auch in der neuen Version von PS CC 2017 gibt es wieder einige versteckte Funktionen. Diese Shortcuts oder Abkürzungen erleichtern die Arbeit und beschleunigen den Workflow. Sie zu finden, ist beim grossen Umfang des Programmes nicht immer einfach. Hier eine erste kleine Auswahl.

2 versteckte Funktionen

Tipp 1 – Hintergrundebene ändern

Ausgangsbasis ist ein Foto mit Hintergrundebene sowie einer Textebene. Mit einem Klick auf Fenster > Eigenschaften lassen wir uns das Eigenschaftsfenster anzeigen. Dann entsperren wir die Hintergrundebene mit einem Klick auf das Schlosssymbol und sehen jetzt Breite und Höhe unserer Pixelebene.

Versteckte Funktionen - Hintergrundebene

Tipp 2 – Textebene anpassen

Klicken wir auf die Textebene, erhalten wir zusätzliche Optionen für Text. Hier können Schriftart, Schriftgrösse, Farbe und Position der X- sowie der Y-Achse verändert werden.

Versteckte Funktionen - Textebene

Ein Klick auf Erweitert… öffnet das Zeichen-Fenster, wo unter anderem die Laufweite, Skalierung sowie der Zeilenabstand verändert werden können.

Versteckte Funktionen - Zeichenfenster

SVG Schriftarten jetzt unterstützt

Photoshop unterstützt in der neuen Version jetzt auch SVG Schriftarten, die direkt über das Schriftwahlfenster geladen werden können.

Versteckte Funktionen - Schriftwahlfenster SVG Schriften

Dies beinhaltet auch Emojis. Wählen wir die Schriftart EmojiOne aus unserem Schriftartenfenster. Dann scrollen wir ganz nach unten und können beispielsweise das Antarktis Emoji direkt aus der Auswahl einfügen.

Versteckte Funktionen - Emojis

Es ist auch möglich, mit Doppelklicks auf verschiedene Glyphen ein Emoticon in den Text einzufügen. Ein Doppelklick auf A gefolgt von einem Doppelklick auf Q fügt ein Emoticon des Kontinentes Antarktis ein. Andere Emojis wie Länderflaggen erhält man durch verschiedene Kombinationen von Doppelklicks auf Glyphen. Das nenne ich versteckte Funktionen. Da muss man erst mal drauf kommen.

bild-7

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.