Photoshop CS6 Buchstaben konvertieren

Heute arbeitete ich mich durch ein kleines Tutorial. Ich wollte Buchstaben konvertieren. Und zwar nicht nur ihre Grösse oder Schriftart verändern, sondern einzelne Teile eines Zeichens verändern und ihnen damit eine persönliche Note zu geben. Dabei ging ich vor, wie in der Hilfe von Adobe Photoshop beschrieben. Schon bald poppte mir eine Fehlermeldung entgegen.

Das Hilfsmenü von Adobe Photoshop CS6 riet mir zu folgendem Vorgehen:

Wenn Sie Text in Formen konvertieren, wird die Textebene durch eine Ebene mit einer Vektormaske ersetzt. Sie können die Vektormaske bearbeiten und Stile auf die Ebene anwenden, jedoch keine Zeichen in der Ebene als Text bearbeiten.

Wählen Sie eine Textebene aus und wählen Sie dann „Schrift“ > „In Form umwandeln“ (CS6) oder „Ebene“ > „Schrift“ > „In Form umwandeln“ (CS5).

Hinweis: Sie können Formen nicht aus Schriftarten ohne Konturdaten erstellen (z. B. Bitmap-Schriftarten).

 

 Was aber ist, wenn man diese Fehlermeldung erhält?

Photoshop CS6 Fehlermeldung Schrift

Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil Faux Fett auf der Textebene verwendet wird.

In der Version 6 und CC hat Photoshop eine zusätzliche Möglichkeit eingerichtet, um Schriften und Zeichen noch dicker darzustellen. Sie verwenden die Funktion Faux Fett und aktivieren sie standardmässig.

Blenden Sie das Fenster Ansicht > Zeichen ein.
In diesem Fenster sehen Sie die aktuell verwendete Schrift auf der Ebene, mit Größe, Zeilenabstand, Zeichenabstand usw.

Das Fenster, um die Schrift zu bearbeiten.

Unten links ist ein fettes T (Faux Fett), das darf nicht gedrückt sein. Klicken Sie darauf, um es zu aktivieren/deaktivieren. (Attribut entfernen)
Nun kann der Effekt angewendet werden.

 

Ein Gedanke zu „Photoshop CS6 Buchstaben konvertieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.